Personal Monday

w3Gedanken/Thoughts:

Es gab zwei Dinge, an die ich mich letzte Woche wieder erinnert habe. Zum einen das, obwohl wir im Grunde dieselben Menschen bleiben, wir uns ständig weiterentwickeln und Teile von uns neu finden oder loslassen. An etwas festzuhalten, nur weil es uns schon eine Weile begleitet hat, bringt uns nicht weiter. Daher ist es gut, ab und an innezuhalten und Platz zu schaffen, sei es in unserem Verhalten, der Wohnung oder zwischenmenschlichen Beziehungen.

There were two things I remembered last week. For one, even though we kinda stay the same people, our personality and self always keeps evolving. We either find new traits or let go of old ones. It doesn’t help us to hold onto something only because it was part of us for a while. Therefore I think it’s important to stop from time to time and clear up some space, be it parts of our behavior, our flat or people which surround us.

Zum anderen, das es okay ist, an sich selbst und die eigene Leistung zu glauben. Ich muss zugeben, dass ich mich für ein paar Tage gefragt habe, ob meine Arbeit wirklich von nutzen ist und ob es sich überhaupt lohnt. Während unseres Firmen-Abendessens letzten Freitag allerdings habe ich durch meine Teamleiterin dann erfahren, das wir erstaunliche Fortschritte machen konnten und wir als Team sehr stolz auf uns sein können.

The other thing is, that it is okay to believe in oneself and your own efforts. I have to say, the last days I questioned myself, if what I am doing is any good. During our company dinner last friday my team leader then told us, that we hauled in amazing achievements and that we can be very proud of us as a team.

w1.jpgWeihnachten/Christmas:

Es sind nur noch 5 Wochen bis Weihnachten! Darüber darf ich gar nicht nachdenken, dieses Jahr ging unglaublich schnell vorbei, nicht? Die Lichtinstallationen in Dublin sind mittlerweile alle am funkeln und leuchten, etwas, was ich in München nicht in den Ausmaßen hatte. Schaut es euch irgendwann einmal an, okay?

Only 5 weeks left until christmas! I shouldn’t think about it, this year went by in the blink of an eye, didn’t it? The light installations in Dublin are all sparkling and glittering by now. That’s something I didn’t get to see to this extend in Munich. Be sure to come visit one day, okay?

Musik/Music:

Schon erstaunlich, als ich noch in Deutschland gelebt habe, hat mich deutsche Musik nie interessiert. In letzter Zeit hab ich mir dann doch mal ein Paar Lieder von früher wieder angehört und gemerkt, dass da doch ein paar wirklich intelligente Texte zu finden sind.

Fun thing, while I still lived in Germany, I never really cared about german music. Somehow, these last days I got interested and listened to some songs from back then and noticed, that there are a lot with quite some smart lyrics.

With this, hope to see you next time again!

New: Personal Monday

xmas6
Hallo!
Ich weiß, es ist verdammt lange her wo ich das letzte Mal gepostet habe. I am guilty, very guilty! Ab jetzt werde ich versuchen mindestens einmal pro Woche einen neuen Post zu schreiben und hochzuladen. Wünscht mir Glück. (#⌒∇⌒#)ゞ

Heute werde ich meine persönlichen Favoriten und Neuheiten der Woche vorstellen, auch genannt: Personal Monday.

Hello!

I know it’s been ages since I posted the last time. I am guilty, very guilty!
Starting now, I want to try to update this Blog at least once a week. Wish me luck. (
#⌒∇⌒#)

Today I will talk about my personal Favorites and new things from this week, calling it: Personal Monday.

Reisen/Travel:
Eigentlich bin ich ein totaler Sommertyp, ich liebe das warme (heiße) Sonnenlicht, Eis essen und im besten Falle am Meer zu sein. Komischerweise bin ich derzeit aber absolut begeistert von den Skandinavischen Ländern: Finnland, Lappland, Schweden,…

Die Vorstellung von endlosem Schnee, Rentieren und schlichtem Design hat es mir derzeit angetan. Hoffentlich schaffe ich es 2016 in wenigstens eines dieser Länder. o(*>ω<*)o

Normally I am totally the summer type of person, I love the warm (hot) sunlight, eating ice-cream and – if I am lucky –  going to the sea. So strange that I am currently obsessed with the Scandinavic Islands: Finland, Lappland, Sweden,…

Right now, I love the idea of endless snow, reindeers and simple design – amazing!
Hopefully I can travel to at least one of these countries in 2016.  o(*>ω<*)o

Wünsche/Wishes:
Derzeit träume ich immer öfter von meiner eigenen Wohnung, ganz ohne Mitbewohner, die ich komplett so einrichten kann, wie ich es mir vorstelle. Dazu schaue ich regelmäßig auf Pinterest für Inspiration und werde ganz hibbelig. Bunte Stühle mit Fellüberwurf? Riesige Topfpflanzen in Zimmerecken? Große Spiegel? Gold, Rosé und rote Farbtöne? Ja, ja, ja!!
Geht es euch da genauso wie mir? Was sind eure Wunsch-Einrichtungsstile?

These days I more and more dream of living in my own apartment, completely without any roommate, that I can style to my heart’s content. I regularly tune in to Pinterest for inspiration and become really excited. Colorful chairs with (fake) fur throw? Enormous plants in room corners? Gigantic mirrors? Gold, rosé and red colors? Yes, yes, yes!!

Are you feeling the same as me? What are your dream-interieur styles?

Style:
Seit einigen Monaten trage ich meine Haare weiß-pink und obwohl der Look ziemlich niedlich aussieht, bin ich mittlerweile auch ein wenig gelangweilt davon. Richtig gut gefallen mir derzeit blaugrün-farbene Haare. Gold und rot lassen sich super gut damit kombinieren. Pastel Hellblau oder Türkis stehen aber auch oben auf meiner Wunschliste. Mal sehen, was mir mein Friseur so zaubern kann.

For a few months now I dyed my hair white and pink and even though that look is really cute, I’ve gotten a bit tired of it. At the moment I really like teal colored hair. You can easily combine them with gold and red. Pastel light blue or turquoise are also on my wishlist. Let’s see, what wonders my hairdresser will perform.

See you next time!